KKS und Thermonuten

Damit wird Ihrer Produktion richtig Dampf gemacht!

Denn unser Produkt KKS/Thermonuten verhindert während des Walzenbetriebs die Bildung eines isolierenden Kondensatfilms in den Walzen - das anfallende Kondensat wird abgesaugt, bevor es den Wärmeübergang behindert. Das Ergebnis ist einerseits eine höhere Oberflächentemperatur, andererseits bei Stillstand nicht mehr durch ungleichmäßige Erwärmung verformt, die Exzentrizität wird verhindert. Daraus ergeben sich entscheidende

Pluspunkte für Ihre Produktion:

+ Sie erzielen eine höhere Produktionsgeschwindigkeit: durch die bessere Wärmeübertragung in den Walzen und eine bessere Verklebung der Pappen.
+ Sie haben 2-5% weniger Papierverbrauch, denn der Anfahrausschuss fällt weg: bei Produktionsunterbrechungen haben Sie keinen Wasserschlag mehr zu befürchten.
+ geringer Wartungsaufwand: denn es ist keine Nachjustage und Wartung von Dampfkopf und Kondensatsiphon mehr notwendig.

Die Daten im Diagramm stammen aus einer unabhängigen Messung der Fachhochschule Coburg. Sie zeigen, für ein konventionelles System und für unsere KKS/Thermonuten, jeweils die Temperaturdifferenz zwischen der Walzenober- und -unterseite sowie die Unrundheit der Walze nach einem Stillstand von 30 Minuten.